Fusek, Katja

Angaben zur Person

Porträt von Katja Fusek
Foto: Barbara Gerny-Vojtech

* 7. März 1968 in Prag

offizieller Name: Fusek Katerina

Leben:
Wächst in Prag und Basel auf. Studierte deutsche und französische Literatur- und Sprachwissenschaften an der Universität Basel und schloss 1994 mit dem Lizentiat ab. 1996 erwarb sie das LehrerInnen-Diplom für die Mittel- und Oberstufe. Arbeit als Schriftstellerin und als Sprachlehrerin in der Erwachsenenbildung.

Mitgliedschaft:
AdS (Autorinnen und Autoren der Schweiz), femscript (Netzwerk schreibender Frauen), Vorstand der ARENA-Literaturinitiative Riehen

Eigene Werkcharakteristik (2007):
"In meinem Werk geht es meist um Figuren, die durch eigene oder fremde Schuld, durch Umstände oder Schicksal entwurzelt und an den Rand der Gesellschaft gedrängt worden sind."

Auszeichnungen:
Zweiter Preis Oberrheinischer Rollwagen, Kurzgeschichten-Wettbewerb (2003), Gewinnerin am opennet-Kurzgeschichten-Wettbewerb, Solothurner Literaturtage (2003, 2005)

Werke im Basler Literarischen Archiv

Der Drachenbaum : Erzählungen / Katja Fusek. - Basel : OSL-Verlag, 2005. - 189 S.
Signatur: UBH BLA Fusek 1

Die stumme Erzählerin : Roman / Katja Fusek. - Riehen : OSL-Verlag, 2007. - 202 S.
Signatur: UBH BLA Fusek 2

Mare blu : eine Liebesgeschichte mit Homer : Roman / Katja Fusek und Valentin Herzog. - Riehen/Basel : OSL, 2011. - 215 S.
Signatur: UBH BLA 102

Novemberfäden : Roman / Katja Fusek. - Basel : Janus, 2002. - 92 S. (Janus e-nova)
Signatur: UBH BLA Fusek 3

Recherche

Suche im Katalog swissbib Basel Bern nach Literatur von und über Fusek, Katja.
Suche im Katalog Handschriften, Archivalien, Nachlässe (HAN) nach Materialien zu Fusek, Katja.