Keckeis, Gustav

Angaben zur Person

* 27. März 1884 in Basel
† 10. März 1967 ebd.

Pseudonym: Johannes Muron

Leben:
Studium der Jurisprudenz und Philologie in Leipzig, Bonn, Lausanne, Bern und Basel. Promotion zum Dr. phil. Ab 1926 Leiter des Herder Verlags in Freiburg im Breisgau. Nach der Machtübernahme durch die Nazis Rückkehr nach Zürich und Eintritt in den Benziger Verlag. Präsident des Schweizerischen Buchhändler- und Verlegervereins von 1939 bis 1941. Von 1945 bis 1948 Mitherausgeber des "Schweizer Lexikon" in sieben Bänden. Ab 1906 trat er auch selbst immer wieder als belletristischer Autor in Erscheinung.

Werke im Basler Literarischen Archiv

Des Töpfers Feierabend : Schlusswort zum Vortragszyklus Winter 1942-1943 der Töpfergesellschaft Solothurn / Gustav Keckeis. - Solothurn 1943. - ; 8'
Signatur: UBH BLA Keck 1

Die fremde Zeit : Roman / Gustav Keckeis. - Zürich : Artemis-Verlag, 1947. - 658 S. ; 8' (Glockenbücher)
Signatur: UBH BLA Keck 2

Die spanische Insel : das Buch vom Entdecker Kolumbus : Roman / Gustav Keckeis. - Zürich [etc.] : Artemis Verlag, 1961. - 589 S. ; 8'
Signatur: UBH BLA Keck 3

Fedor : Roman / Gustav Keckeis. - Zürich [etc.] : Artemis Verlag, 1957. - 336 S. ; 8'
Signatur: UBH BLA Keck 4

Gustav Keckeis : [Zeitungsausschnitte über Gustav Keckeis]. - [Var.loc.] [1954-1980]. - ; 4'
Signatur: UBH BLA Keck 101

Recherche

Suche im Katalog swissbib Basel Bern nach Literatur von und über Keckeis, Gustav.
Suche im Katalog Handschriften, Archivalien, Nachlässe (HAN) nach Materialien zu Keckeis, Gustav.