Oeri, Albert

Angaben zur Person

* 21. September 1875 in Schaffhausen
† 22. Dezember 1950 in Basel

Leben:
Studium der Altphilologie in Basel, Berlin und Göttingen. Tätigkeit als Lehrer und Journalist. Ab 1902 Redaktor der "Allgemeinen Schweizer Zeitung". Von 1908 bis 1948 politische Tätigkeit im Grossen Rat des Kantons Basel-Stadt, später Nationalrat von 1931 bis 1949. Wandte sich als Journalist und Politiker gegen den Nationalsozialismus und trat für die Aufnahme von Flüchtlingen und die Aufrechterhaltung der Pressefreiheit ein. 1945 erhielt Oeri die Ehrendoktorwürde von den Universitäten Bern und Basel.

Werke im Basler Literarischen Archiv

D'Helgegant : baseldeutscher Schwank in einem Akt / von Felix Sauerleu ; Der Wahltag : ein Akt / von Tobias Christ. - Basel : Verein Quodlibet, 1921. - 45 S. ; 17 cm (Theaterstücke des Verbandes Schweizer. Dialekt-Bühnen. Serie Basel ; H. 2)
Signatur: UBH BLA Oeri 1

Wettstein und Riehen : Festspiel zur Vierhundertjährigen Vereinigungsfeier von Riehen und Basel / Albert Oeri ; Musik von Hermann Suter. - Basel : Berichthaus, 1923. - 38 S.
Signatur: UBH BLA Oeri 2

Recherche

Suche im Katalog swissbib Basel Bern nach Literatur von und über Oeri, Albert.
Suche im Katalog Handschriften, Archivalien, Nachlässe (HAN) nach Materialien zu Oeri, Albert.