Schaub, Urs

Angaben zur Person

* 18. April 1951 in Basel

Leben:

Studium der Germanistik, Kunstgeschichte und Philosophie in Basel und Zürich. Nach Abbruch des Studiums Schauspielakademie in Zürich. Freier Regisseur seit 1979. Schauspieldirektor von 1990 bis 1996 in Darmstadt. Von 1999 bis 2000 Theaterdirektor in Bern, von 2003 bis 2008 Direktor der Kaserne Basel. Seit 2009 Projektleiter für Leseförderung am Erziehungsdepartement Basel-Stadt. Schreibt literarische Krimis.

Mitgliedschaft:
PL (Pro Litteris), AdS (Autorinnen und Autoren der Schweiz)

Werke im Basler Literarischen Archiv

Das Lachen meines Vaters : Geschichten aus der Kindheit / Urs Schaub ; mit Illustrationen von Sebastian Schaub. - Zürich : Limmat Verlag, 2014. - 115 S. Ill.
Signatur: UBH BLA Schaub 2

Der Salamander : ein Tanner-Kriminalroman / Urs Schaub. - Zürich : Limmat-Verlag, 2012. - 356 S. (Tatortschweiz)
Signatur: UBH BLA Schaub 1

Die Schneckeninsel / Urs Schaub. - Zürich : Limmat Verlag, [2016]. - 277 Seiten (TatortSchweiz)
Signatur: UBH BLA Schaub 3

Recherche

Suche im Katalog swissbib Basel Bern nach Literatur von und über Schaub, Urs.
Suche im Katalog Handschriften, Archivalien, Nachlässe (HAN) nach Materialien zu Schaub, Urs.