Thiele, Stefan

Angaben zur Person

Porträt Stefan Thiele

* 6. Juni 1948 in Bern

Leben:
Schulen in Küsnacht und Zürich, danach für kurze Zeit Journalist. Seit 1972 wohnhaft in Basel. Verlagsbuchhändlerlehre, Teilzeitstellen in Buch- und Musikantiquariaten. Neben dem Schreiben auch als Maler und Komponist tätig. Schreibt Essays über Kunst, Musik, Philosophie und Religion.

Werkcharakteristik:
Thieles Werke sind phantastisch und dennoch real, hie und da unterfüttert mit satirischer Zeitgeistkritik.

Werke im Basler Literarischen Archiv

Der lange Polterabend : drei ungemütliche Geschichten / Stefan Thiele. - Schaffhausen : Schweizer Autoren Verlag, [1981]. - © 1981. - 138 S. ; 21 cm
Signatur: UBH BLA Thiele 2

Nasenbein : oder wie schreibe ich einen Roman? : Roman / Stefan Thiele. - Zürich : Wado Verl., 1980. - 181 S. Ill. ; 20 cm
Signatur: UBH BLA Thiele 1

Recherche

Suche im Katalog swissbib Basel Bern nach Literatur von und über Thiele, Stefan.
Suche im Katalog Handschriften, Archivalien, Nachlässe (HAN) nach Materialien zu Thiele, Stefan.