UB Basel
Archiv Aktuell-Meldungen - 13.02.1996
Wahl eines neuen Direktors und Integration der Universitätsbibliothek in die Universität

Wahl eines neuen Direktors und Integration der Universitätsbibliothek in die Universität

Der Regierungsrat hat Hannes Hug zum neuen Direktor der Öffentlichen Bibliothek gewählt. Gleichzeitig hat er das Erziehungsdepartement beauftragt, die Arbeiten zur Integration der Öffentlichen Bibliothek in die Universität an die Hand zu nehmen.

Der Regierungsrat hat die Neubesetzung der Stelle des Direktors der Öffentlichen Bibliothek vorgenommen. Gewählt wurde Herr Hannes Hug, derzeit Direktor der ETH-Bibliothek in Zürich. Er wird sein neues Amt per 1. Juli 1996 antreten und den momentan laufenden Reorganisationsprozess entscheidend mitgestalten.

Im Rahmen des Projektes Reorganisation der Universität hat sich eine Arbeitsgruppe mit der Universitätsbibliothek befasst. Der Auftrag bestand darin, mögliche Modelle für das künftige Verhältnis zwischen der Universitätsbibliothek und der Universität zu evaluieren.

Aus den von der Arbeitsgruppe vorgeschlagenen Modellen hat sich der Regierungsrat für das Modell Campus Bibliothek entschieden, welches eine Integration der Bibliothek in die Universität beinhaltet; dabei sollen die Aufgaben der Kantonsbibliothek weitergeführt werden. Das Erziehungsdepartement wurde damit beauftragt, dieses Modell weiter zu bearbeiten und die dazu notwendige Revision des Universitätsgutsgesetzes vorzubereiten.

Quelle: Medienmitteilung des Regierungsrates des Kantons Basel-Stadt vom 13.02.1996


Archiv Aktuell-Meldungen (vor 2008)

© 1995-2008 Universitätsbibliothek Basel