UB Basel
Archiv Aktuell-Meldungen - 18.08.2000
Schenkung wertvoller Briefe aus dem Nachlass Carl Jacob Burckhardts

Schenkung wertvoller Briefe aus dem Nachlass Carl Jacob Burckhardts

Die Basler Universitätsbibliothek hat von Sabine de Muralt, einer Tochter Carl Jacob Burckhardts, eine umfangreiche Sammlung von Briefautographen aus dessen Nachlass als Geschenk erhalten. Die mehreren Hundert Briefe stammen aus der Feder bedeutender Persönlichkeiten aus Kunst, Literatur, Politik und Gesellschaft, darunter Robert Musil, Thomas Mann, Oskar Kokoschka,, Paul Hindemith, C.G. Jung, Martin Heidegger, Max Planck und General de Gaulle, mit denen der Basler Diplomat und Schriftsteller in teils intensivem Briefkontakt stand. Die Sammlung stellt eine wertvolle Bereicherung des übrigen Nachlasses Carl Jacob Burckhardts dar, den die Basler UB seit 1979 als Depositum verwahrt. Sie wird baldmöglichst erschlossen und für die Forschung zugänglich gemacht.

18.08.2000 / cb



Archiv Aktuell-Meldungen (vor 2008)

© 1995-2008 Universitätsbibliothek Basel