UB Basel
Archiv Aktuell-Meldungen - 15.01.2001
Mit einem Mausklick in 250 Bibliotheken suchen: Die IDS-Gesamtabfrage macht's möglich!

Mit einem Mausklick in 250 Bibliotheken suchen: Die IDS-Gesamtabfrage macht's möglich!

Die Deutschschweizer Hochschulbibliotheken sind einen entscheidenden Schritt näher zusammengerückt. Mittels der neu eröffneten Möglichkeit einer IDS-Gesamtabfrage ist es ab sofort möglich, mit einer einzigen Stichwortrecherche gleichzeitig in rund 5 Millionen Dokumenten, Medien und Büchern von über 250 Bibliotheken zu suchen und diese - unter gewissen Voraussetzungen - zu bestellen, vorzumerken und auszuleihen.

Im Informationsverbund Deutschschweiz (IDS) sind die Kataloge von NEBIS (ETH und ZB Zürich), IDS Zürich Universität, IDS Basel/Bern, Luzern und St.Gallen zusammengeschlossen.

15.01.2001 / cb



Archiv Aktuell-Meldungen (vor 2008)

© 1995-2008 Universitätsbibliothek Basel