UB Basel
Archiv Aktuell-Meldungen - 02.10.2001
Der Online-Katalog mit verfeinerten Suchmöglichkeiten in neuem Design

Der Online-Katalog mit verfeinerten Suchmöglichkeiten in neuem Design

Seit Montag, 1. Oktober 2001, wird der Bibliothekskatalog IDS Basel/Bern in der Version Aleph 505.14.2 betrieben. Die Umstellung auf die neue Version bringt folgende Änderungen mit sich:

Allgemeines
Der OPAC (Online Public Access Catalog) besteht nur noch aus zwei Frames; der ehemalige linke Frame ist nach oben gewandert.
Der OPAC unterstutzt neben Internet Explorer (ab 4.x) und Netscape (ab 4.x) jetzt auch Opera (ab 5.x). Der Katalog unterstützt optional den Zeichensatz Unicode.

Recherche
Der Willkommensbildschirm ist neu als Schnellsuche gestaltet. Diese entspricht einer einfachen Wortsuche über alle Felder.
Die gesuchten Begriffe werden in der Vollanzeige der Treffer farblich hervorgehoben. In der Vollanzeige bringt der Link "Bibliothek" neu die Bibliotheksinformation. Zum Bestellen klicken Sie auf die Bestandesangaben (in der rechten Spalte).
Unterstrichene Begriffe in der Vollanzeige führen Sie zu verwandten Titeln. Ein neues Fenster zeigt Ihnen dabei klar die mögliche Auswahl: Sie können in einer alphabetischen Indexliste von verwandten Begriffen blättern (z.B. Autoren, Schlagwörtern), oder eine Recherche nach Titelaufnahmen ausführen, in denen dieser Begriff vorkommt.
Fehlerhafte Suche: Führt eine Suchanfrage zu keinem Ergebnis (z.B. weil der Suchbegriff falsch geschrieben wurde), wird Ihnen ein Stichwortindex angezeigt, aus dem Sie sich den gewünschten Eintrag aussuchen können.
Korb: Hier können Sie einzelne Titel sammeln, die Sie während Ihrer Recherche gefunden haben. Die Titel können Sie danach bestellen, abspeichern oder per E-Mail ersenden.

Ausleihe und Benutzungskonto
Ein gelber Balken im oberen Frame zeigt auf einen Blick, dass Sie im System angemeldet sind. Hier können Sie sich jeweils auch wieder abmelden.
Ausgeliehene Titel können Sie über Ihr Benutzungskonto online verlängern - einzeln oder alle auf einen Klick. Titel, die nicht verlängerbar sind, werden Ihnen anschliessend in einer Liste angezeigt.
Sie haben bessere Kontrolle über Ihre persönlichen Daten (Adresse, 2 Telefonnummern, E-Mail) und können Ihr Passwort jederzeit selber ändern.

02.10.2001 / ava



Archiv Aktuell-Meldungen (vor 2008)

© 1995-2008 Universitätsbibliothek Basel