UB Basel
Archiv Aktuell-Meldungen - 05.03.2002
e-Diss@UNI BASEL: Elektronische Dissertationen der Universität Basel

Ab März 2002 bietet die Universitätsbibliothek in Zusammenarbeit mit dem Universitätsrechenzentrum die Möglicheit zur elektronischen Publikation von Basler Dissertationen an.
Dieses Angebot ist kostenlos, fakultativ und unabhängig von den Promotionsordnungen der Fakultäten.

Wie kann auf die elektronischen Dissertationen zugegriffen werden?

Unter www.unibas.ch/diss wurde unter der Bezeichnung e-Diss@UNI BASEL ein einheitliches Gefäss geschaffen. Die Dissertationen werden als frei zugängliche pdf-Dateien vorgelegt. Titel und Autor/in werden zusätzlich in einer html-Seite erfasst, was das Auffinden der Arbeiten mit Google und anderen Internet-Suchmaschinen ermöglicht.

Wie publiziere ich meine Dissertation in e-Diss@UNI BASEL?

Benötigt werden:

Die Annahmestelle der Universitätsbibliothek nimmt die CD-R und die Einverständniserklärung entgegen, entweder zusammen mit den gedruckten Pflichtexemplaren oder auch nachträglich.
Alle Basler Dissertationen ab ca. 1980 können in e-Diss@UNI BASEL publiziert werden, wenn die entsprechenden pdf-Dateien geliefert werden. Die UB berät Sie gerne (siehe Kontaktadresse unten).

Die Einverständniserklärung und eine ausführlichere Anleitung liegen in den Dekanaten der Fakultäten und in vielen Instituten auf und können auch unter www.unibas.ch/diss heruntergeladen werden.

Rückfragen bitte an Simon.Geiger@unibas.ch oder Tel. +41 61 267 3123.

 



Archiv Aktuell-Meldungen (vor 2008)

© 1995-2008 Universitätsbibliothek Basel