UB Basel
Archiv Aktuell-Meldungen - 09.04.2003
Ausstellung: Walther von Wartburg und das Französische Etymologische Wörterbuch

Ausstellung: Walther von Wartburg und das Französische Etymologische Wörterbuch

Das Französische Etymologische Wörterbuch - Lebenswerk des Basler Romanisten Walther von Wartburg - liegt nach über achtzig Jahren in der gedruckten Fassung vollständig vor. Das Romanische Seminar der Universität Basel feiert diesen Abschluss mit einer Ausstellung in der Universitätsbibliothek.

In 25 Bänden und auf über 17 000 Seiten erläutert das Französische Etymologische Wörterbuch (FEW) den Ursprung von Wörtern und ihre Geschichte. Berücksichtigt werden dabei nicht nur Wörter des Standardfranzösischen, sondern auch sämtliche galloromanischen Idiome wie zum Beispiel das Okzitanische und das Frankoprovenzalische.

Den Entstehungsprozess des Wörterbuchs zeichnet nun eine kleine Ausstellung in der Eingangshalle der Universitätsbibliothek Basel nach. Zu sehen sind der Werdegang eines Artikels, Elemente zur Geschichte des FEW sowie Erinnerungen an dessen Gründer.

Vernissage am Freitag, 11. April 2003, 18.45 bis 20.30 Uhr, in der Eingangshalle der Öffentlichen Bibliothek der Universität Basel. Die Ausstellung dauert bis zum 28. Juni.

09.04.2003 / uni-pr



Archiv Aktuell-Meldungen (vor 2008)

© 1995-2008 Universitätsbibliothek Basel