UB Basel
Archiv Aktuell-Meldungen - 19.01.2004
BioMed Central: Mitgliedschaft der Uni Basel beim Open Access-Verlag

BioMed Central: Mitgliedschaft der Uni Basel beim Open Access-Verlag

Wer kennt sie nicht, die Situation in der wissenschaftlichen Literaturversorgung:
- Massives Titel- und Mengenwachstum wissenschaftlicher Texte
- Marktkonzentration im Verlagswesen und monopolistische Preispolitik mit bis zu zweistelligen Preissteigerungsraten
- Anschaffungskredite der Hochschulbibliotheken, die mit der Preissteigerung nicht mithalten können

Zahlreiche Initiativen versuchen inzwischen, die Probleme und Interessenkonflikte in diesem Bereich aufzugreifen und Lösungswege zu finden. So etwa
- die German Academic Publishers (GAP), über deren technische und organisatorische Infrastruktur Fachgesellschaften, Universitätsverlage, einzelne WissenschaftlerInnen elektronisch publizieren können. Die Artikel sind kostenfrei zugänglich.
- die Public Library of Science (PLoS), die wissenschaftliche Information allen gratis zur Verfügung stellen will. Die erste Zeitschrift PLoS Biology ist im Oktober 2003 erschienen, die zweite PLoS Medicine soll 2004 folgen.
- BioMed Central (BMC)

BioMed Central (BMC) ist ein unabhängiges Verlagshaus, das seit April 2000 Forschungsergebnisse aus allen Gebieten der Biologie und Medizin im Internet publiziert. Der Online-Zugriff auf die BMC-Zeitschriften ist kostenlos. Die Finanzierung erfolgt wie bei PloS über eine Umkehrung des bis anhin üblichen Verlagsmodells: Nicht der Leser/Abonnent, sondern der Autor bzw. seine Forschungsinstitution zahlt. Pro Artikel wird eine Artikelbearbeitungsgebühr erhoben. Diese Gebühr kann bei grösseren Institutionen über eine Mitgliedschaftsjahrespauschale abgegolten werden. BMC publiziert ausschliesslich Artikel, die ein qualifiziertes Begutachtungsverfahren durchlaufen haben und veröffentlicht die Artikel unmittelbar nach der Annahme. Autorinnen und Autoren behalten ihre Rechte an ihren Arbeiten.

Seit Mitte Januar 2004 ist die Uni Basel institutionelles Mitglied bei BioMed Central. Initiiert wurde die Mitgliedschaft von der Universitätsbibliothek. Durch die Mitgliedschaft sind ab sofort alle WissenschaftlerInnen der Life Sciences-Bereiche und der medizinischen Fakultät berechtigt, ohne weitere Kosten Artikel in den Online- Zeitschriften von BioMed Central zu veröffentlichen.

Informationen zum Publizieren in BMC-Zeitschriften und eine Liste der Artikel, die bisher schon von WissenschaftlerInnen der Uni Basel mit BioMed Central veröffentlicht wurden, finden Sie unter: http://www.biomedcentral.com/inst/46907

19.01.2004 / us-cb



Archiv Aktuell-Meldungen (vor 2008)

© 1995-2008 Universitätsbibliothek Basel