UB Basel
Archiv Aktuell-Meldungen - 28.07.2004
Ausstellung: Nel libro di Laura - Petrarcas Liebesgedichte in der Renaissance

Ausstellung: Nel libro di Laura - Petrarcas Liebesgedichte in der Renaissance

In Koproduktion mit dem Basler Kulturverein "Nuova Compagnia della Gramigna" lädt die UB ab dem 28. August ins Museum Kleines Klingental, wo bis zum 10. Oktober eine grosse Petrarca-Ausstellung mit Vorträgen und Konzerten stattfinden wird. Dies im Zusammenhang mit den gegenwärtig europaweit stattfindenden 700-Jahrfeiern zur Geburt des italienischen Dichters und Denkers.

Francesco Petrarca hat die europäische Literatur- und Geistesgeschichte massgeblich beeinflusst. Und auch zwischen Petrarca und Basel existieren wichtige Verbindungen: Bis wenige Tage vor dem verheerenden Erdbeben vom 18. Oktober 1356 hat der Florentiner Humanist während mehrerer Wochen in Basel gewohnt.
Basel ist aber nicht nur eine Etappe, die bei Petrarca einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat. Basel ist auch die Stadt, die ihn im 16. Jahrhundert wieder entdeckt hat. Die erste Gesamtausgabe von Petrarcas lateinischem Werk wurde in der Rheinstadt von Johann Amerbach herausgegeben.

Den Kern der Ausstellung bilden etwa hundert Ausgaben literarischer und musikalischer Schriften aus dem 16. Jahrhundert, die nun zum ersten Mal im Rahmen einer einzelnen Retrospektive zusammengestellt und einem breiteren Publikum zugänglich sein werden. Darunter zahlreiche Exponate (z.T. Unikate) aus den eigenen UB-Beständen sowie aus französischen und italienischen Bibliotheken und Archiven.
Eine Konzert- und Vortragsreihe möchte die enge Verflechtung zwischen Dichtung und Musik im 16. Jahrhundert zusätzlich veranschaulichen.

Zur Ausstellung erscheint beim Schwabe-Verlag überdies die dreisprachige Publikation "Nel libro di Laura – Petrarcas Liebesgedichte in der Renaissance", herausgegeben von Luigi Collarile und Daniele Maira. Sie ist in der Museumsbuchhandlung sowie über den Buchhandel erhältlich.

Alle weiteren Informationen zu Ausstellung, Vortragsreihe, Konzerten und Katalog entnehmen Sie unserer Petrarca-Homepage.
Wir würden uns freuen, Sie im Museum Kleines Klingental begrüssen zu dürfen!

28.07.2004 / cb



Archiv Aktuell-Meldungen (vor 2008)

© 1995-2008 Universitätsbibliothek Basel