UB Basel
Archiv Aktuell-Meldungen - 03.01.2007
Neue Zeitschriftenarchive im Rechnernetz der Uni Basel

Dank einer Vielzahl von UB-Lizenzen sind im Rechnernetz der Uni die Volltextartikel von über 10'000 Zeitschriften zugänglich. Elektronisch publiziert werden die neuen Hefte seit etwa Mitte der 1990er Jahre. Die früheren Zeitschriftenjahrgänge wurden in den letzten Jahren nachträglich digitalisiert. Diese digitalen Archive sind in der Regel nicht im Abonnementspreis für den laufenden Jahrgang inbegriffen, sondern müssen separat gekauft oder lizenziert werden. Die UB konnte das bereits beachtliche Angebot* an Zeitschriftenarchiven nun weiter ausbauen:
So können jetzt die pdf-Artikel aus 342 Medizin- und 104 Chemiezeitschriften von Elsevier, sowie alle Titel von Cell Press bis zurück zur ersten Ausgabe (z.B. The Lancet 1823) heruntergeladen werden. Die Lizenz zu Nature wurde von bisher 1997 auf 1950 ausgeweitet. 
Mindestens für die am meistgenutzten Zeitschriften braucht somit an der Uni Basel niemand mehr an die Gestelle der Bibliotheksmagazine zu gehen.

Die Links zu den Zeitschriften sind im Katalog, in der Virtuellen Bibliothek und in SFX nachgewiesen.

* Z.B. stehen die Archive von Science und PNAS bei JSTOR zur Verfügung. Dort ist auch der älteste digitalisierte Zeitschriftenband zu finden: Philosophical Transactions aus dem Jahre 1665.

 



Archiv Aktuell-Meldungen (vor 2008)

© 1995-2008 Universitätsbibliothek Basel