UB Basel
Archiv Aktuell-Meldungen - 26.06.2008
Die UB lanciert ein attraktives neues Katalogangebot: Die Google BookSearch

Die UB lanciert ein attraktives neues Katalogangebot: Die Google BookSearch

Der Verbund IDS Basel/Bern hat sich als erster Deutschschweizer Bibliotheksverbund dazu entschlossen, die Google BookSearch flächendeckend in seinen Katalog zu integrieren. Ab dem 30. Juni werden sämtliche Titel im Katalog, die mit einer ISBN-Nummer ausgestattet sind, mit Google BookSearch verlinkt, sofern ein entsprechendes Informationsangebot vorliegt. Damit wird es erstmals möglich sein, direkt aus dem Katalog auf Informationen wie Inhaltsverzeichnisse, einzelne gescannte Seiten oder gar auf den Volltext einer Publikation zuzugreifen. Zudem beinhaltet Google BookSearch u.a. auch Links auf ähnliche Bücher oder auf Kaufangebote im Netz.
Der Link auf Google BookSearch findet sich in der jeweils letzten Zeile der Titelvollanzeige und ist – sofern vorhanden – mit dem Originalcover des Buchs versehen.

Google BookSearch ist ein im Jahr 2004 operativ gewordener Internetservice des US-amerikanischen Unternehmens Google Inc.. Er hat zum Ziel, das in Büchern gespeicherte Wissen der Welt für die Volltextsuche verfügbar zu machen. Es speist sich aus zwei Quellen: Google Print, dem Kooperationsprojekt mit Verlagen, und Google Library, bei dem Bücher grosser akademischer Bibliotheken gescannt werden.

26.06.2008 / cb



Archiv Aktuell-Meldungen (vor 2008)

© 1995-2008 Universitätsbibliothek Basel