Universitätsbibliothek Basel

Logo Universitätsbibliothek Basel

Die Bibliothek der Universität Basel ist die älteste Bibliothek der Schweiz weltlichen Ursprungs und zugleich Universitätsbibliothek wie auch Kantonsbibliothek des Kantons Basel-Stadt. Ihr historischer Bestand gehört zu den grössten der Schweiz und umfasst neben rund 400 Nachlässen und 100'000 Porträts aus dem 16. bis 20. Jahrhundert vor allem einen reichen Bestand an mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Handschriften und Drucken (darunter 3'000 Inkunabeln).

Stand der Erschliessung

Im HAN-Verbundkatalog ist zur Zeit erst ein Teil der Handschriften und Archivalien in unterschiedlicher Tiefe erschlossen. Auf längere Frist sollen alle Dokumente in HAN erfasst werden. Bis dahin empfehlen wir eine ergänzende Recherche in den verschiedenen publizierten und unpublizierten Findmitteln.

Die Nachlässe sind in der Regel auf Bestandesebene erschlossen, vielfach sogar bis auf das einzelne Dokument. Bei allen Nachlässen sind Digitalisate von ggf. vorhandenen gedruckten Findmitteln in der Bestandesaufnahme des Nachlasses verlinkt. Viele Dokumente sind auch in digitaler Form auf den Plattformen e-manuscripta und e-codices konsultierbar.

Kontaktdaten

Anschrift Universität Basel
Universitätsbibliothek
Schönbeinstrasse 18-20
4056 Basel
Schweiz
Telefon für Anfragen +41 (0)61 207 29 93
E-Mail für Anfragen hss-ub (at) unibas.ch
Webseite www.ub.unibas.ch
Öffnungszeiten Montag bis Freitag: 9.00 - 19.00 Uhr
Benutzungsbestimmungen Benutzungsbestimmungen