Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern

Logo Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern

Die Zentral- & Hochschulbibliothek (ZHB) Luzern ist das bibliothekarische Dienstleistungszentrum für die Universität Luzern, die Hochschule Luzern (FH Zentralschweiz), die Pädagogische Hochschule sowie die Luzerner Öffentlichkeit. Sie vermittelt ein breites Angebot an wissenschaftlicher Literatur und elektronischen Ressourcen. Als Kantonsbibliothek bildet sie einen bedeutenden Teil des Luzerner Gedächtnisses. Sie sammelt, bewahrt und erschliesst mittelalterliche und neuzeitliche Handschriften, historische Druckwerke, umfangreiche Graphik- und Fotosammlungen, Karten, Nachlässe von Musikern und Komponisten, Wissenschaftlern, Schriftstellern, Künstlern und Politikern, sowie Musikwerke und Ton/Bild-Träger.

Stand der Erschliessung

Bereits in HAN abrufbar sind alle 147 Nachlässe der ZHB, sieben davon (Gustav Arnold, Hanny Christen, Guido Fässler, Herbert Haag, Albert Jenny, Mani Planzer und Michel Roth) vollständig, der Rest mit einem Bestandsdatensatz erschlossen; ausserdem 700 mittelalterliche und frühneuzeitliche Buchhandschriften mit den wichtigsten Informationen, die kontinuierlich ergänzt und auf den aktuellen Wissenstand gebracht werden. Die noch nicht elektronisch erfassten Handschriften sind nur über lokal konsultierbare Kataloge zu finden.

Kontaktdaten

Anschrift Zentral- & Hochschulbibliothek Luzern
Sondersammlung
Sempacherstrasse 10
Postfach 4469
6002 Luzern
Schweiz
Telefon für Anfragen +41 (0)41 349 75 10
E-Mail für Anfragen sosa (at) zhbluzern.ch
Webseite www.zhbluzern.ch/index.php?id=942
Öffnungszeiten Dienstag bis Donnerstag: 9.00 - 17.00 Uhr
Benutzungsbestimmungen Einsichtsbestimmungen der Sondersammlung