Ausleihbeschränkungen

Konsultation nur im Sonderlesesaal

Alle Druckschriften bestellen Sie über den Katalog swissbib Basel Bern oder über die Katalogoberfläche IDS Basel Bern. Nach den üblichen Lieferfristen stehen sie im Sonderlesesaal zur Konsultation bereit.

Handschriften und Dokumente aus unseren Nachlässen/Privatarchiven bestellen Sie über den Katalog HAN oder direkt im Sonderlesesaal. Bestellungen für Handschriften führen wir in der Regel sofort aus. Bestellungen aus Nachlässen/Privatarchiven liegen, abhängig von derem Umfang, nach einigen Arbeitstagen bereit.

Die Benutzung der Nachlässe/Privatarchive sowie der Karten-, der Porträt- und der Exlibris-Sammlungen ist nur nach Voranmeldung möglich: hss-ub at unibas.ch, ✆ +41 (0)61 207 29 93.

So lange Sie die Bücher bzw. Dokumente brauchen, bewahren wir sie in einem Depot im Sonderlesesaal auf. Wird ein Depot länger als 1 Monat nicht benutzt, wird es ins Magazin zurückgestellt.

Konsultation nur im Lesesaal

Alle Bücher, die im Hauptlesesaal stehen, sind nicht ausleihbar. Sie können im Lesesaal konsultiert werden.

Semesterapparate

Bücher, die in Semesterapparaten in der UB stehen, sind nicht ausleihbar, können aber im Lesesaal konsultiert werden.

Ausleihbestimmungen für Musikalien

Musiknoten der UB dürfen aus rechtlichen und konservatorischen Gründen nicht für Aufführungen verwendet werden. Die Heimausleihe ist einzig zur wissenschaftlichen und privaten Nutzung gestattet.