Copyright

Fristen des Urheberrechts

Nach schweizerischem Urheberrecht sind Werke bis 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers geschützt. Werke, die vor 1900 entstanden sind, dürften daher aller Wahrscheinlichkeit nach gemeinfrei sein.

Gemeinfreie Werke

Public Domain

Gemeinfreie Werke sind in der Public Domain, d.h. Reproduktionen dieser Werke aus dem Bestand der UB Basel sind frei verwendbar.

Urheberrechtlich geschützte Werke

Urheberrechtlich geschützte Werke können nicht beliebig reproduziert bzw. die Reproduktionen nicht beliebig verwendet werden. Bitte beachten Sie folgende Regeln:

  • Auf Ihren eigenen Vervielfältigungsgeräten dürfen Sie zum Eigengebrauch ein Werk vollständig kopieren, auf Scan- oder Kopiergeräten der UB Basel dagegen nur Auszüge.
  • Wir als UB Basel dürfen für Sie grundsätzlich keine ganzen Werke kopieren, sondern nur Auszüge. Zeitungs- und Zeitschriftenartikel können wir hingegen vollständig kopieren.
  • Für den Unterricht (z.B. digitaler Semesterapparat) oder für interne Zwecke (z.B. Intranet) dürfen Sie nur Teilkopien zur Verfügung stellen. Zeitungs- und Zeitschriftenartikel können Sie hingegen vollständig weitergeben.
  • Reproduktionen dürfen Sie nur mit Erlaubnis der Inhaber der Urheberrechte veröffentlichen.

Veröffentlichung

Veröffentlichen Sie Reproduktionen von Werken aus dem historischen Bestand der UB Basel, so bitten wir Sie

  • die Quelle korrekt zu zitieren: "UB Basel, Signatur", siehe Zitierempfehlung
  • uns ein Belegexemplar zukommen zu lassen.
    Adresse:
       Öffentliche Bibliothek der Universität Basel
       Abteilung Handschriften und Alte Drucke
       Schönbeinstrasse 18-20
       CH-4056 Basel
     
       hss-ub at unibas.ch