Bürger einer Stadt – 100 Jahre Legat Rudolf Brüderlin

Siegel des Johann von Venningen, Bischof von Basel 1458-1478


Die aktuelle Bibliotheksvitrine der UB im Historischen Museum Basel


Der Bankier Rudolf Brüderlin gehört seit den Ausführungen einer Dissertation über Basels gesellschaftliche Umbrüche im 19. Jahrhundert zu den bekanntesten Persönlichkeiten dieser Zeit. Er war nicht nur Bankier und Börsenmakler sowie Offizier des Generalstabs und Grossrat, sondern auch passionierter Sammler von Militaria, Orden, Münzen und Medaillen, die er den öffentlichen Institutionen der Stadt vermachte. Allerdings mag die Fokussierung auf seine militärische Karriere und die Souvenir-Alben einen verzerrten Eindruck von Brüderlin vermittelt haben.

Anlässlich des Jubiläums seines Legats von 1917 soll dieses mehr in den Blick genommen werden. Denn die sorgsam dokumentierten Objekte zeigen durchaus keinen nach „Signifikanz“ strebenden Parvenü, sondern einen engagiert recherchierenden und vielfältig interessierten Sammler des Schönen und der Geschichte seiner Stadt. 

Führungen im Historischen Museum Basel
Mittwoch 17. Januar, 12.30 Uhr
Mittwoch 7. März, 12.30 Uhr
«Bürger einer Stadt. 100 Jahre Legat Brüderlin»
mit Michael Matzke

13.11.2017 / udi/cb