Bestellen

Bestellen oder selber holen?

Der Bestand von UB Wirtschaft und Schweizerischem Wirtschaftsarchiv ist verteilt auf die Standorte Freihand 1-3, Serien, Sonderlesesaal und Magazin. Konsultieren Sie den Katalog, um den Standort und die Signatur zu erfahren.

Bücher in den Freihandbeständen holen Sie dort selber im Regal. Sie finden sie unter den Signaturen Q... (in Freihand 1), M... oder N... (in Freihand 2).
Einen Überblick über die Signaturen finden Sie hier (PDF). Die Aufstellung in diesem Bereich folgt der RVK-Klassifikation.

Serien oder Schriftenreihen stehen im offenen Innenbereich in alphabetischer Ordnung.

Zeitschriften können nicht ausgeliehen werden. Die aktuellen Jahrgänge der wissenschaftlichen Print-Zeitschriften stehen in alphabetischer Ordnung im Zeitschriftenlesesaal. Zeitschriften mit Standort Magazin können in den Lesesaal bestellt werden.
Die aktuellen Nummern von Zeitungen und Verbands-Zeitschriften stehen im Sonderlesesaal.

Möchten Sie ein Werk mit Standort Magazin ausleihen, bestellen Sie es online im Katalog.

Dokumentensammlungen des Schweizerischen Wirtschaftsarchivs bestellen Sie mit einem grünen Leihschein an unserer Theke. Auch Zeitschriften aus dem Magazin können Sie mit Leihschein bestellen.

Abholen der bestellten Bücher und Dokumentensammlungen

Die aus dem Magazin bestellten Bücher und Dokumentensammlungen holen Sie nach der Lieferfrist an der Theke ab. Sie stehen dort während einer Woche für Sie bereit.

Nicht ausleihbare Bestände konsultieren Sie im Lesesaal.

Postversand

Auf Wunsch stellen wir Ihnen alle ausleihbaren Medien per Post an Ihre Adresse zu. Wählen Sie als Abholort "Postversand" (CHF 10.- pro Exemplar).

IDS-Kurier

Auf Wunsch liefern wir alle ausleihbaren Medien an eine IDS-Bibliothek mit Kurierdienst. Sie wählen beim Bestellen die Bibliothek aus, an der Sie das Buch nach 3 Tagen abholen möchten (CHF 5.- pro Exemplar).

Nicht vorhandene oder nicht bestellbare Medien

Für Werke, die Sie nicht selber finden und bestellen können, wenden Sie sich an die Theke, geben Sie eine Fernleihe auf oder machen Sie einen Anschaffungsvorschlag.