Ausleihbeschränkungen

Konsultation nur im Lesesaal

Nur in den Lesesaal entleihen können Sie Zeitschriften aus dem Magazin und Bücher mit Erscheinungsdatum vor 1900 sowie alle Bestände mit dem Katalogvermerk "Nur für den Lesesaal". Als Gastbenutzer erhalten Sie alle Bestände zur Konsultation in den Lesesaal.

Die Zeitungsausschnitte und die Dokumentensammlungen des Schweizerischen Wirtschaftsarchivs sind im Sonderlesesaal zu konsultieren. Hingegen können einzelne Bücher und Broschüren aus den Dokumentensammlungen mit Erscheinungsdatum ab 1900 bestellt und ausgeliehen werden.

Sie erhalten die bestellten Materialien nach Lieferfrist an der Theke. So lange Sie die Bücher brauchen, können Sie diese, mit einer gelben Fiche versehen, auf einem Arbeitsplatz im Sonderlesesaal deponieren.

Die Bestände der Abteilung Privatarchive können nicht ausgeliehen werden. Ihre Benutzung erfolgt im Sonderlesesaal.

Semesterapparate

Für Lehrveranstaltungen können in den Lesesälen der UB Hauptbibliothek oder in einem Seminar/Institut Semesterapparate aufgestellt werden. Zur Bestellung benötigen Sie für jeden Semesterapparat einen speziellen Benutzerausweis. Details finden Sie unter UB Hauptbibliothek - Semesterapparate.

Digitalisierung der Zeitungsausschnittsammlung

Die Zeitungsausschnittsammlung des Schweizerischen Wirtschaftsarchivs ist aktuell im Digitalisierungsprozess. Dies hat zur Folge, dass gewisse Dokumentensammlungen nicht im Haus sind und daher nicht benutzt werden können.

Aktuell sind folgende Bestände von der Digitalisierung betroffen:

  • Zeitungsausschnitte zu Firmen und Verbänden (in mehreren Tranchen von März 2017-Januar 2018)

Digitalisieren ist mehr als nur Scannen: Die Scans werden auch bearbeitet und metadatiert, und es wird in Datenbank aufgebaut. Im Zeitraum vom Scanning bis zum Livegang sind die Zeitungsausschnitte physisch im Sonderlesesaal zugänglich.

Wir bitten um Verständnis.