Die aktuelle Archivalie: Geschäftsreise nach Deutschland 1837

Reisepass von Johann Jacob Dietschy, aus dem Firmenarchiv Hans Balthasar Burckhardt und Sohn

Johann Jacob Dietschy, Inhaber der Seidenbandfabrik Hans Balthasar Burckhardt und Sohn, unternahm in den 1830er und 1840er Jahren verschiedene Geschäftsreisen nach Deutschland.

Erhalten sind sein Reisepass von 1837 («1800 siebenunddreissig») und einige Fahrausweise von verschiedenen Reisen. Dietschy reiste vor allem mit Pferdekutsche und Dampfschiff.

Sein Reisepass (PDF) war gültig für sechs Monate. Er war ausgestellt von Bürgermeister und Rat des Kantons Basel(-Stadt).

Der Pass gibt auch einige Hinweise zur Person Dietschys: Sein Alter betrug 38 Jahre, er war 5 Fuss (=Schuhe), 2 Zoll und 4 Linien gross, vermutlich also ca. 160 cm. Seine Haare und Augenbrauen waren schwarzbraun, sein Gesicht oval, und er verfügte über keine besonderen Kennzeichen.

Interessant ist, dass der Reisepass nur für eine bestimmte Zeit galt. Daher war auch das Alter und nicht, wie heute üblich, das Geburtsjahr angegeben.

Quelle
Der Reisepass im Archivkatalog (Signatur: CH SWA HS 418 D 5)

12.06.2017 / Martin Lüpold