Bestände

Zeitungsartikel über Josi Meier von 2006

Die Personendokumentation des SWA enthält Dossiers zu Personen aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung, in kleinerem Umfang aus Wissenschaft, Medien und Kultur.

Sie deckt inhaltlich und geografisch primär die Schweiz ab. Die Dossiers enthalten Unterlagen ab 1910 bis in die unmittelbare Gegenwart. Zum Teil reichen die Unterlagen bis ins 19. Jahrhundert zurück.

Vielfältiges Quellenmaterial

Bekanntheitsgrad und publizistisches Echo einer Person bestimmen den Umfang eines Dossiers – dieser reicht von ein bis zwei Zeitungsausschnitten bis hin zu mehreren Archivschachteln.

Gegenwärtig liegen gut 14'000 Dokumentationen vor, deren Hauptbestandteil Zeitungsausschnitte bilden. Aus den Zeitungen werden Würdigungen und Nekrologe (Nachrufe) gesammelt sowie Interviews, in denen die Biografie und nicht ein Sachthema im Zentrum steht.
Daneben finden sich in geringerem Ausmass Biografien und Autobiografien, Leichenreden sowie weitere graue Literatur.