Plagiarismus

Plagiatserkennung mit Turnitin

Turnitin Logo

Plagiate, insbesondere die nicht als Zitat gekennzeichnete Übernahme fremder Texte in wissenschaftlichen Arbeiten, müssen vermieden werden, unabhängig davon, ob dies absichtlich oder aus Unkenntnis geschieht.
Gemäss § 11e der Studierendenordnung der Universität Basel ist das Plagiieren ein Disziplinarfehler, der entsprechend geahndet wird.

Campuslizenz

An der Universität Basel steht die Plagiatserkennungssoftware Turnitin zur Verfügung. Damit können alle zu bewertenden Arbeiten von Studierenden auf Übereinstimmungen mit anderen Texten geprüft werden (originality check). Turnitin verwendet dazu Millionen von publizierten Artikeln, Webseiten und von Studierenden hochgeladene (nur von der Institution freigegebene) Arbeiten weltweit. Das System vergleicht Wortfolgen (inkl. Synonymen und Übersetzungen), die inhaltliche Bewertung muss durch Lehrkräfte oder autorisierte Fachkräfte erfolgen. Departemente, Dozierende und Forschende der Uni Basel können via plagiarismus-ub at unibas.ch einen Account einrichten lassen.

Kurse

Die Universitätsbibliothek berät Angehörige der Universität in der Vermeidung von Plagiarismus u.a. in ihren Lehrveranstaltungen und Schulungen.
Zudem werden im Rahmen des Fortbildungsprogramms periodisch Kurse in der Handhabung von Turnitin für Dozierende angeboten (siehe "Verwandte Links".

Hinweise zu Datenschutz und Urheberrecht

Das Hochladen von Texten Dritter bedarf der Zustimmung aller Autoren/innen.
Die geprüften Arbeiten werden auf einem Server in den USA gespeichert und unterliegen den Datenschutzbestimmungen gemäss dem Abkommen der Schweiz mit den USA.
Die an der Uni Basel hochgeladenen Arbeiten liegen in einem speziellen Bereich «Institutionelle Ablage» und werden nur innerhalb der Uni Basel zur Plagiatsprüfung herangezogen, also nicht von anderen Institutionen. Zudem kann in den erweiterten Optionen einer Aufgabe (assignment) "keine Ablage" gewählt werden, wodurch die darin hochgeladenen Arbeiten nicht als Quelle künftiger Abgleiche dienen.