Schreibkompetenz

Neues Angebot für Studierende und Doktorierende

Wissenschaftliches Schreiben stellt eine komplexe Herausforderung dar, die man mit dem richtigen Handwerkszeug erfolgreich meistern kann! Talent spielt dabei keine Rolle.

Fällt Ihnen die Themenfindung/-eingrenzung, die Materialsuche/-auswertung, die Gliederung, der Erstentwurf, das Überarbeiten des Textes, das Einhalten von Abgabeterminen oder der Übergang zwischen einzelnen Schreibphasen schwer? Dann geht es Ihnen wie ganz vielen anderen Schreibenden auch – und vor allem: Dann sind Sie bei der Schreibberatung der UB Basel richtig!

Individuelle Lösungen

Wir widmen uns Ihrer ganz persönlichen Art der Textproduktion. Wir ermitteln während eines 45-minütigen Gesprächs Ihren Schreibtyp, analysieren mit Ihnen gemeinsam das Handlungsproblem, geben Feedback zu Ihrem Text (strukturell, nicht inhaltlich!) und versuchen, durch geeignete Methoden eine individuelle Lösung zur Optimierung Ihres aktuellen Schreibhandelns zu finden. Dabei knüpfen wir an Ihre Stärken an und versuchen gleichzeitig, eventuelle Schwächen abzubauen.

Durch die Vermittlung von Schreibstrategien und Schreibtechniken bekommen Sie Hilfe zur Selbsthilfe, lernen Ihr Schreibhandeln generell besser kennen und erfahren so, wie Sie nicht nur die momentan zu lösende, sondern auch künftige Schreibaufgaben besser bewältigen können.

Falls Sie also konkreten Beratungsbedarf haben, melden Sie sich jederzeit gerne beim Referenten für Informations- und Schreibkompetenz der UB, Dr. Andreas Ledl, um einen Termin zu vereinbaren.

Weitere Angebote der Universität Basel zur Entwicklung von Schreibkompetenz finden Sie unter schreiben.unibas.ch