Schweizer Jugend forschte im SWA

SJF im SWA

Im Rahmen der Studienwoche "Arbeitswelten" von "Schweizer Jugend forscht" vertauschten Anfang November zwei junge Frauen die Schulzimmer ihrer Kantonsschulen in Kreuzlingen und Wetzikon mit dem Lesesaal von WWZ-Bibliothek/SWA.

Während fünf intensiven Tagen schnupperten die beiden Jugendlichen Uni-Luft und übten sich im wissenschaftlichen Arbeiten. Sie lasen sich in die Thematik "Auswandern in die USA" ein, transkribierten handschriftliche Umfragebögen aus dem 19. Jahrhundert und gestalteten ein Poster.

Die beiden zeigten sich begeistert über ihrer paläografischen Erfolge und auch ein wenig beeindruckt über das Archiv und seine Bestände.
An der Schlusspräsentation in Zürich stiess ihr Poster und die Demonstration ihrer Entzifferungskünste auf grosses Interesse.

Mehr Informationen

News-Eintrag des Historischen Seminars der Uni Basel

Schweizer Jugend forscht - Arbeitswochen

17.11.2009 / lup