Verein Basler Geschichte

Logo des Vereins Geschichte Basels

Basel braucht eine neue Geschichts-Darstellung. Dafür setzt sich der Verein Basler Geschichte ein. Er steht allen Interessierten offen.

Moderne Lokalgeschichte in globaler Perspektive

Die Stadt Basel ist stolz auf ihre Geschichte. Trotzdem fehlt eine aktuelle Gesamtdarstellung der Geschichte Basels, die auf dem Stand der gegenwärtigen Forschung ist und die gesellschaftlichen Diskussionen der Gegenwart berücksichtigt. Das soll sich ändern. Der Verein Basler Geschichte will bis Ende 2012 aufzeigen, wie eine solche Gesamtdarstellung aussehen könnte.

Der Verein wurde von Interessierten als Antwort auf die laufende Diskussion in der Basler Kulturpolitik gegründet. Er besteht aus Geschichtsinteressierten, Historikerinnen und Historikern sowie aus Vertreterinnen und Vertreter historisch tätiger Institutionen.

Die UB Basel und das Schweizerische Wirtschaftsarchiv verfügen über Quellen und Literatur, ohne die eine zeitgemässe Geschichte Basels nicht geschrieben werden kann.

Mitglieder gesucht

Der Verein Basler Geschichte versteht sich als offene, breit verankerte Trägerschaft. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen. Die erste Mitgliederversammlung findet am 20. März 2012 um 18 Uhr statt.

Nähere Angaben zur Mitgliederversammlung und ein Formular zum Beitritt finden sich unter www.baslergeschichte.ch.

28.02.2012 / lup