DigiLit: Angebot der UB auf ADAM

DigiLit-Bestellbutton in ADAM

Artikel für den Semesterapparat einfach bestellen und sie gleich in den passenden Workspace in der Lernplattform ADAM geliefert bekommen, das bietet DigiLit.

Die UB und das URZ haben dieses Modul gemeinsam für ADAM entwickeln lassen. Auf diesem Weg können die Dozierenden Artikel für den digitalen Semesterapparat aus dem Workspace der entsprechenden Veranstaltung heraus bestellen. Die UB liefert die Artikel direkt in den Workspace aus, von wo sie die Studierenden herunterladen können.

Im Übrigen bleibt sich das Angebot für den digitalen Semesterapparat gleich: Dozierende der Universität Basel haben die Möglichkeit, für ihren Kurs Artikel aus Zeitschriften oder einzelne Kapitel aus Büchern digitalisieren zu lassen. Die Universitätsbibliothek bietet das Einscannen der gewünschten Texte kostenlos an. Das Angebot gilt für Semesterapparate mit einem Höchstumfang von 20 Zeitschriftenartikeln oder Buchkapiteln à max. 40 Seiten. In Absprache mit der Koordinatorin, Simone Gloor, können allenfalls auch grössere Aufträge entgegen genommen werden.

Aus Gründen des Urheberrechts wird DigiLit nur in Workspaces vom Typ restricted angeboten. Auch sind die Dozierenden verpflichtet, die Digitalisate ausschliesslich an Studierende des betreffenden Kurses weiterzugeben.

Für das Herbstsemester 2014 könnten Artikel auch noch mit dem bisherigen Vorgehen (Bestellung über eine Excel-Liste) bestellt werden. Ab dem Frühjahrssemester 2015 sind Bestellungen nur noch via DigiLit möglich.

Wichtig: In Workspaces, die vor dem 31.7.2014 erstellt wurden, muss DigiLit explizit freigeschaltet werden, ehe es genutzt werden kann. Einen entsprechenden Antrag richten Sie bitte unter Angabe des/der Workspaces an: nikt at unibas.ch.

31.07.2014 / Andreas Bigger