Forschungspreis SWA

Der Forschungspreis SWA wird von der Stiftung zur Förderung des Schweizerischen Wirtschaftsarchivs SWA verliehen. Er ist eine Auszeichnung für hervorragende (wissenschaftliche) Arbeiten, die mit Materialien aus dem SWA erstellt wurden. Neben der Ehrung erhält die Preisträgerin, der Preisträger ein Preisgeld von CHF 1‘500.- und die Möglichkeit, die ausgewählte Arbeit anlässlich eines Vortrags vorzustellen.

Das Thema ist vorzugsweise wirtschaftsgeschichtlich ausgerichtet. Zudem können Arbeiten mit anderen Schwerpunkten (Verkehrsgeografie, Konsumgeschichte, Architektur etc.) ausgezeichnet werden.

Die Arbeit kann veröffentlicht oder unveröffentlicht sein.

Folgende Personen können sich für den Forschungspreis SWA bewerben:
Masterstudierende, Doktorandinnen, Doktoranden oder Habilitandinnen, Habilitanden, die für ihre Forschungsarbeit in massgeblicher Weise mit Materialien aus den Beständen des SWA gearbeitet haben. Weitere Personen, welche eine Arbeit verfasst haben, die sich auf SWA-Materialien stützt.

Bewerbungen richten Sie bis am 31. Dezember 2019 an Irene Amstutz

Flyer (PDF)

25.06.2019 / ia